Ernährungsstudie 2017 - Die aktuelle, groß angelegte Ernährungsstudie in Österreich!

Thema Ernährung(sbewusstsein) – ich esse daher bin ich!

 

Der Faktor Ernährungsbewusstsein nimmt im Rahmen der Ernährungsthematik einen zentralen Stellenwert ein. Daher wurde als Einstieg in die „Ernährungsstudie 2017“ den teilnehmenden n=1.012 ÖsterreicherInnen die Frage gestellt, ob sie sich selbst für ernährungsbewusst halten. Die Antwort lautet: für sehr ernährungsbewusst! Doch ist man in Österreich nur ernährungsbewusst oder isst man auch so? Welche Faktoren spielen ganz allgemein im Zusammenhang mit dem Thema Ernährung eine Rolle bzw. welche Meinungen werden zur Thematik vertreten? Welche Anforderungen werden an Brot & Gebäck, Fleisch & Wurst gestellt? Was erwarten die Konsumenten? Welche Marken liegen im Trend? Diesen und noch vielen anderen Fragen zum Thema Ernährung ist market in der „Ernährungsstudie 2017“ nachgegangen. Die Ergebnisse liegen jetzt vor!

 

 

 

„Allgemeiner Teil“:

  • Ernährungsbewusstsein
  • Meinungen & Einstellungen zum Thema Ernährung
  • Was wird unter gesunder Ernährung verstanden
  • Wichtige Eigenschaften von Lebensmitteln
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten der ÖsterreicherInnen
  • Gütesiegel – Garant für höhere Lebensmittelsicherheit
  • Essverhalten und Essgewohnheiten der ÖsterreicherInnen
  • Gewichtsstatus der ÖsterreicherInnen
  • Einkaufsgewohnheiten der ÖsterreicherInnen


Spezialteil „Brot- & Gebäck“:

  • Auswahlkriterien für Brot und Gebäck
  • Meinungen & Einstellungen zum Thema Brot und Gebäck
  • Genützte Einkaufsmöglichkeiten für Brot und Gebäck
  • Gestützte Bekanntheit von Österreichischen Backbetrieben
  • Beurteilung der Dimensionen: Qualität, “gesunde“ Marke, Werbepräsenz, Top-Marke, Innovation, Preis-Leistungsverhältnis, Markenbindung


Spezialteil „Fleisch- & Wurst“:

  • Auswahlkriterien für Fleisch und Wurst
  • Meinungen & Einstellungen zum Thema Fleisch und Wurst
  • Wichtigkeit von Fleisch in der Kinderernährung
  • Bewusste Beachtung verschiedener Gütesiegel beim Fleischkauf
  • Genützte Einkaufsmöglichkeiten für Fleisch und Wurst
  • Gestützte Bekanntheit von traditionellen österreichischen Fleisch- und Wurstmarken
  • Beurteilung der Dimensionen: Qualität, Werbepräsenz, Top-Marke, Innovation, Preis-Leistungsverhältnis, Markenbindung 

 

Backbetriebe & Brotmarken:

  • Anker
  • Billa (Eigenmarken)
  • Der Bäcker Ruetz
  • Der Mann
  • Felber
  • Haubi's
  • Hofer (Eigenmarken)
  • Ölz
  • Resch und Frisch
  • Spar (Eigenmarken)
  • Ströck

 

Fleisch- und Wurstmarken:

  • Berger
  • Frierss
  • gourmetfein
  • Greisinger
  • Handl Tyrol
  • Hofstädter
  • Holzbauer
  • Kletzl
  • Landhof
  • Loidl
  • Messner
  • Moser
  • Neuburger
  • Radatz
  • Schirnhofer
  • Stastnik
  • Tann
  • Vulcano
  • Wiesbauer

Studie bestellen
Stichprobe

1012 Personen (repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 16 Jahren, disproportionale Stichprobe, 60% Frauen, 40% Männer) max. statistische Schwankungsbreite: +/- 3,14

Methodik

Online Interviews - CAWI (=computer assisted web interview)

Erhebungszeitraum

12. bis 16. Oktober 2017

Datenlieferung

Eine Woche ab Bestellung der Studie

Preis

Allgemeiner Teil: EUR 1.900,-- (excl. 20% USt.)
Spezialteile: Brot & Gebäck: EUR 2.300,-- (excl. 20% USt.)
Fleisch & Wurst: EUR 2.300,-- (excl. 20% USt.)

Bei Interesse an unserer Studie oder bei diversen Fragen stehen wir gerne und jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihre Ansprechperson

Mag. Julia Gibus
Senior-Researcher