LAUTER KLEINE YOU-TUBER – UNSERE KIDS IM NETZ!

Die ersten Ergebnisse der Kinderstudie sind da!!!

 

Was denken Sie, wie viele Stunden verbringen die Erwachsenen von morgen pro Tag im Netz? Wie hoch ist der Anteil der Kids, die mehrmals täglich im Internet aktiv sind? Und was machen sie da? Die ersten Ergebnisse der Studie „KIDS 2017“ bringt uns die Internet-Sicht unserer Kids näher.

 

Eines vorweg und sicher nicht neu! – Das Internet ist unter den 6-14jährigen Kindern eine äußerst beliebte Freizeitbeschäftigung. Um die 45 Prozent der Kinder nutzt das Internet täglich, knapp ein Drittel sogar mehrmals am Tag. Egal ob Mädchen oder Junge, in der Nutzungshäufigkeit zeigt sich kaum ein Unterschied bei den Geschlechtern. Jedoch beim Alter wird deutlich, dass die Kleineren noch weniger mit dem virtuellen Netz anfangen können oder dürfen. Erst ab 10 Jahren, d.h. ab dem Besuch von mittleren Schulen, gewinnt das Internet an extremer Bedeutung und Wichtigkeit und wird daher von knapp der Hälfte der 10 bis 14 Jährigen mehrmals täglich genutzt. Zwei Drittel aller Kinder ab 10 Jahren surft damit täglich im Internet.

 

 

Wo bleiben die Kids im Internet hängen, was begeistert sie im Netz?

Klare Nummer eins ist für mehr als zwei Drittel aller Kinder „You-Tube“, schlechthin die wichtigste Online-Plattform der Kinder zum Video- und Kurzfilme schauen, um verschiedenste Musik zu hören oder selber „You-Tuber“ zu sein. Konkret Musikhören rangiert ganz oben bei den Aktivitäten im Internet, aber auch gezielte Informationen für die Schule suchen mehr als ein Drittel der Kids. Chatten ist „IN“, Email schreiben eher „OUT“. Knapp 15 Prozent kaufen selbständig ein, egal ob Online oder über APP.

 

 

 

INTERESSIERT AN MEHR INFORMATIONEN AUS DER STUDIE „KIDS 2017“?

 

Der Spezialteil „Digital vernetzt“ gibt weitere tiefe Einblicke in die Online-Welt der Kinder. Die Market-Kinder Studie umfasst in Summe fünf Spezialteile mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die im Durchschnitt rund 12 Fragen enthalten und zu einem Preis zwischen € 1.000,-- und € 1.200,--erhältlich sind.

 

 

UNSERE SPEZIALTEILE AUF EINEN BLICK

  

"PUMPERLGSUND":



Wie geht's unseren Kindern, wie wohl fühlen sie sich - welche Einstellungen haben sie zu gesunden Verhalten (rund 12 Fragen)

Kosten für diesen Spezialteil: € 1.000,--

Für nähere Informationen klicken Sie hier .


"ISS WAS GESCHEITS":






Wie steht's um das Ernährungsverhalten unserer Kinder, was verstehen die Kids unter "gescheitem" Essen? (rund 12 Fragen)
Kosten für diesen Spezialteil: € 1.000,--

Für nähere Informationen klicken Sie hier.


"DIGITAL VERNETZT":





YouTube, WhatsApp, soziale Plattformen – eine Selbst-verständlichkeit für die 6 bis 14 Jährigen? (rund 18 Fragen)
Kosten für diesen Spezialteil: € 1.200,--

Für nähere Informationen klicken Sie hier.



"MONEY MONEY":





Geld wächst nicht auf den Bäumen, oder doch? Wie finanzkräftig ist die Zielgruppe und was alles leistet sich die Kinder? (rund 12 Fragen)
Kosten für diesen Spezialteil: € 1.000,--

Für nähere Informationen klicken Sie hier.


"IPHONE, IPAD und CO":



Ein MUST HAVE, oder doch nicht? Worauf dürfen und können die Kinder zurückgreifen? Wie nutzten sie die elektronischen Möglichkeiten (rund 12 Fragen)
Kosten für diesen Spezialteil: € 1.000,--

Für nähere Informationen klicken Sie hier.

 

 

ANSPRECHPARTNER BEI INTERESSE:

 

Birgit Starmayr

(b.starmayr@market.at, Tel: 0732 / 2555 – 103 oder Mobil: 0664 / 241 35 38)

 

Mag. Angela Beutelmeyer, BSc

(a.beutelmeyer@market.at, Tel. 0732 / 25 55 – 109)

 

 


Dokumentation der Umfrage ZM2508:

n=500 face-to-face Interviews, mit Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahre, Erhebungszeitraum: 19. Juli 2017 bis 23. August 2017; maximale statistische Schwankungsbreite n=500 +/- 4,47 Prozent


Studie bestellen
Stichprobe

n=500 Kinder zwischen 6 und 14 Jahre, repräsentativ für eben diese

Methodik

Persönliche Befragungen in Kombination mit Online Interviews

Erhebungszeitraum

Juli/ August 2017

Datenlieferung

ab Bestellung ca. 7 Tage

Bei Interesse an unserer Studie oder bei diversen Fragen stehen wir gerne und jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihre Ansprechperson

Prok. Birgit Starmayr
Institutsvorstand von market